Der vergessene Schi-Schlag.

track

GPS-Track in der Kompass-Karte (pink)

Ende November ging ich eher unverhofft einen neuen Steig, ja auch das gibt es noch für mich. Bei der 50. Begehung insgesamt. Und das bei 30-40cm Neuschnee.  Wie sich herausstellt, handelte es sich um den ehemaligen Schi-Schlag, der Skitourengehern früher als Abfahrt vom Gipfel zur Gersbergalm diente. Der Skiclub Salzburg hatte die Fläche bei den Bundesforsten gepachtet und betreut, d.h. die Stauden regelmäßig ausgeschnitten. Seit rund 20 Jahren wird das nicht mehr gemacht und der Schlag ist seitdem nicht mehr befahrbar. Einheimische sind dort nach wie vor anzutreffen, bzw. neugierige Menschen wie mich.

 

10

Im oberen Teil des Schlags.

11

Blick vom Rundwanderweg zurück

3

Der Hochstand oberhalb vom Rundwanderweg, nahe der Einmündung des Steigs

4

Der „Schi-Schlag“ von der Gersbergalm betrachtet, am linken Rand geht es hinauf.

 

Werbeanzeigen